„Ihr sollt ein Segen sein“ – Neues Buch von Kard. Müller vorgestellt

„Ihr sollt ein Segen sein“ – Neues Buch von Kard. Müller vorgestellt

Am 26. Juni wurde in der Bibliothek der „Anima“ das neueste Buch von Kardinal Gerhard Ludwig Müller vorgestellt. Unter dem Titel „Ihr sollt ein Segen sein“ erläutert der ehemalige Präfekt der Glaubenskongregation in zwölf fiktiven Briefen die Wurzeln des Priestertums und seine Bestimmung von Christus her; daraus erschließt er die theologische, sakramentale und pastorale Dimension des Priesters in der heutigen Zeit.

Nach der Begrüßung durch Rektor Franz Xaver Brandmayr und Benjamin Leven (Repräsentant des Herder-Verlags in Rom) stellten Christian Schaller (stellvertretender Direktor des Institutes Papst Benedikt XVI., Regensburg) und Karl-Heinz Menke (em. Professor für Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn) das Buch vor. Kardinal Müller unterstrich in seinen Worten die Wichtigkeit des priesterlichen Dienstes.

Das Buch hat einen besonderen Bezug zur Anima: Es ist auch eine Frucht des Einkehrtages, den Kard. Müller den Mitbrüdern des Kollegs am 3. März 2018 gehalten hat (http://www.pisma.it/wordpress/einkehrtag-zur-fastenzeit-mit-kardinal-mueller).