Ganztägige Recollectio

Ganztägige Recollectio

Am Samstag, den 02. März, hat sich die Gemeinschaft des Kollegs zu einem Fasteneinkehrtag, in die Albaner Berge zurück gezogen. Diese eintägige Rekollektion wurde geleitet von Mons. Dr. Florian Kolfhaus und an dieser haben die Schwestern des Hauses und die Kollegiaten mit dem Herrn Rektor, Dr. Franz-Xaver Brandmayr teilgenommen.

Vesper

Mons. Kolfhaus hat über das geistliche Leben und die Bedeutung des Priestertums gesprochen. Ausgangspunkt war die Heilige Schrift und er hat Jesus Christus in’s Zentrum seiner Überlegungen gestellt. Dabei hat er auch ausdrücklich auf den Brief S. Emz. Kardinal Piacenza an die Priester Bezug genommen. Über die drei Vorträge hinaus war dieser Tag dem Gebet gewidmet und so eine gute Möglichkeit den eigenen Weg vor dem Herrn zu bedenken. Quelle und Höhepunkt des Tages war die Feier der Hl. Messe, abgeschlossen wurde der Einkehrtag durch die Feier der ersten Vesper des Sonntags.