Priesterkolleg, Pfarrei, Pilgerseelsorge

img_3331-2Am 13. März, am fünften Jahrestag der Wahl von Papst Franziskus, wurde in der Anima während der Abendmesse die Firmung gespendet. Larissa Kuhl (München), die seit dem vergangenen Studienjahr zu einem Studien- und Praktikumsaufenthalt in Rom ist und in Kürze wieder nach Deutschland zurückkehren wird, erhielt durch Bischof Antoon Hurkmans (Rektor der Friezenkerk in Rom) das Sakrament.

Die Predigt hielt Rektor Franz Xaver Brandmayr, der in sehr persönlichen Worten über den Wert der Stärkung, die Gaben und Früchte des Heiligen Geistes sowie die Liebenswürdigkeit, die wir Menschen als Abbild Gottes in uns tragen, zu sprechen kam. Er ermutigte die Firmkandidatin, das in der Firmvorbereitung (durch Simon Weyringer) erlernte Glaubenswissen in der Welt zu bekennen, und als durch den Heiligen Geist gestärkte Christin aufzutreten.

img_3482-2Gleichzeitig dankte ihr Rektor Brandmayr für ihre zahlreichen Dienste, die Larissa Kuhl in der Vergangenheit in der Anima übernommen hat, so beispielsweise die vielen Stunden der Kirchenaufsicht.

Nachdem sie ihren Glauben bekannt hatte, trat Larissa Kuhl in Begleitung ihrer Firmpaten Anja Donaubauer und Simon Weyringer vor den Bischof, der ihr durch die Salbung mit dem Chrisamöl die Firmung spendete. Kurz vor Ende des Gottesdienstes bedankte sich Larissa Kuhl bei all ihren Freunden und Wegbegleitern, die sie in Rom kennengelernt hat und die zu diesem Gottesdienst gekommen waren.

Im Anschluss an den feierlichen Gottesdienst stellten sich viele Gratulanten ein, die Larissa Kuhl beglückwünschten

M.S.