Priesterkolleg, Pfarrei, Pilgerseelsorge

Monats-Archive: März 2015

Anbetung

Anbetung

Am Samstag, den 21. März, hat sich die Gemeinschaft des Kollegs Santa Maria Dell’ Anima zu einem Fasteneinkehrtag ins Exerzitienhaus – Nostra Signora Madre della Misericordia – in Rom zurückgezogen. Diese eintägige Besinnung ist von P. Felix Körner SJ, dem Professor an der römischen Päpstlichen Universität Gregoriana gestaltet worden. An diesem Ereignis haben auch unsere Ordensschwestern und Kollegen aus dem Kolleg gemeinsam mit dem Vizerektor Jan Polak und Spiritual Josef Gehr teilgenommen. P. Körner hat vom apostolischen Gebet, Leben und von der Eucharistie als den Fundamenten der priesterlichen bzw. christlichen Spiritualität gesprochen. Die Quelle und der Höhepunkt von diesem Tag war die Feier der Hl. Messe. Zum Schluss haben wir die erste Vesper vom kommenden Sonntag gefeiert.

Sieben-Kirchen-Wallfahrt 14.03.2015

Sieben-Kirchen-Wallfahrt 14.03.2015

„Was ist denn das (Verrücktes)?! Eine Wallfahrt quer durch Rom?! Und das dann tatsächlich auch noch während meines Aufenthalts hier in der Ewigen Stadt? Da muß ich mit!! …oder vielleicht doch nicht?! Wenn das nur nicht einen ganzen Tag meiner Zeit hier kosten würde, bei so vielen anderen Ideen die ich noch habe…“ So ungefähr ging es mir durch den Kopf, als ich während meines gut einwöchigen Rom-Aufenthaltes im Pilgerzentrum vorbeikam und im dort ausliegenden Gemeindebrief von Santa Maria dell’Anima auf die Ankündigung dieser Pilgertour stieß. Grundsätzlich gerne draußen unterwegs und auf Grund schon mehrmaliger Teilnahme an einer jährlichen Wallfahrt in Deutschland (für Detailverliebte: es handelt sich um die Fußwallfahrt Köln-Walldürn, jährlich nach Pfingsten innerhalb einer Woche 262km quer durch Deutschland) auch schon „Wallfahrts-erfahren“ war ich spontan fasziniert von dieser Idee. Als ich dann auf Nachfrage auch noch herausfand, daß es sich tatsächlich um eine Wallfahrt zu Fuß handelte und von der pastoralen Mitarbeiterin Christina Bonacker sowie dem Kuraten Dr. Peter Unkelbach beim Besuch im Gemeindebüro sehr nett empfangen wurde, war ich endgültig überzeugt und angemeldet. Weiterlesen