Priesterkolleg, Pfarrei, Pilgerseelsorge

Monats-Archive: April 2014

Kurat

Kurat

Seit Ersten Fastensonntag bin ich Kurat an der Anima. So darf ich mich Ihnen kurz vorstellen.
Ich bin in Limburg an der Lahn aufgewachsen, wo ich 1946 geboren wurde. Nach der achtjährigen Volksschulzeit erlernte ich den Beruf des Textilkaufmanns. Nach kurzer Tätigkeit in meinem Beruf erwarb ich über den Zweiten Bildungsweg die sog.
Fachschulreife und anschließend an der Wirtschaftsoberschule das Reifezeugnis. Ich bin dann in das Noviziat der Pallottiner eingetreten und habe das Studium der Philosophie und Theologie an den ordenseigenen Hochschulen absolviert. 1975 wurde ich zum Priester geweiht und wirkte seit 1976 als Diözesanpriester in der Erzdiözese Salzburg: als Kaplan, Domzeremoniär, Pfarrprovisor und zuletzt sechszehnundeinhalb Jahre als Pfarrer in der Salzburger Stadtpfarre Nonntal.
Jetzt bin ich hier bei Ihnen in Rom. Ein Jugendtraum hat sich für mich erfüllt. Auch wenn mir das Abschiednehmen von Salzburg schwer gefallen ist, freue ich mich auf meinen Dienst in ihrer Gemeinschaft hier an der Anima.
Im Blick auf das, was vor mir liegt, darf ich – wie wir alle – darauf vertrauen, daß alles in Gottes liebend-erbarmungsvollen Händen ruht und mit seiner Hilfe einen guten Anfang nimmt und zu einem guten Ende geführt wird.

Herzliche Grüße,

Ihr Peter Unkelbach