Päpstliches Institut S. Maria dell'Anima

Priesterkolleg, Pfarrei, Pilgerseelsorge

Willkommen

Dr. Franz Xaver Brandmayr

Dr. Franz Xaver Brandmayr, Rektor

Das Päpstliche Institut S. Maria dell'Anima nimmt drei Aufgabenbereiche wahr: die Pfarr- und Pilgerseelsorge und die Führung des Priesterkollegs. Es gehört zu den Aufgaben von S. Maria dell'Anima, allen deutschsprachigen Pilgern und Besuchern Roms in der Ewigen Stadt Heimat zu bieten und sie erleben zu lassen, dass sie mit ihrer Eigenart und ihrer speziellen Prägung einen wichtigen und gesicherten Platz in der Vielfalt der katholischen Kirche haben.
Santa Maria dell'Anima ist zunächst jedoch der Sitz der deutschsprachigen katholischen "Pfarrgemeinde" von Rom und nimmt damit Teil am bunten Kreis der fremdsprachigen Gemeinden in der Diözese Rom.

Die Kirche der "Anima" steht allen Pilgern offen, ob sie mit der deutschsprachigen Gemeinde den Gottesdienst mitfeiern möchten oder ob sie einen Ort suchen, an dem sie mit ihrer Gruppe und dem sie begleitenden Priester Gottesdienst feiern können. Weiterlesen →

DSC_3367
Trotz des einsetzenden Schlechtwetters fanden sich am 14. Mai ein Großteil der Kollegiaten, unsere vier geistlichen Schwestern sowie eine gute Anzahl der Angestellten der Anima abfahrbereit vor dem Bus ein, um gemeinsam einen erholsamen Tag zu verbringen. Die diesjährigen Reiseziele lauteten Palestrina und Tivoli. Weiterlesen

Sankt Paul vor den MauernEin Beitrag von Frau Luise Blath aus Bayern, die als Pilgerin bei der Siebenkirchenwallfahrt mit unterwegs war:
Ein herzliches Dankeschön für die gute Organisation der Siebenkirchenwallfahrt, und dass wir so herzlich aufgenommen wurden. Es war die Vorsehung Gottes, dass wir am Abend unserer Ankunft das Plakat in der Kirche Santa Maria dell’Anima gelesen und uns dann spontan zum Mitgehen entschlossen haben, da wir eh vorhatten, die 7 Kirchen als Pilgerweg zu gehen. Aus dem Reisetagebuch möchte ich ein paar Eindrücke schreiben.
Weiterlesen

Einkehrtag der Anima

Einkehrtag der Anima

Als festes Element der Fastenzeit hat das Kolleg im Vorbereitung auf Ostern ein gesamtlichen Einkehrtag belegt. Nicht zu Hause, weil es dort zu viel Ableitung gibt. Also haben wir Rom für einen Tag verlassen. Diesmal in einem Ort das allerdings Deutsch geprägt ist: San Pastore, das Landhaus des Kollegs Germanicum et Hungaricum. Auch der Begleiter kam von unseren Mitbrüdern des Germanicums, in der Person des Paters Schermann SJ. Weiterlesen

Psychologische Beratung

Psychologische Beratung

Probleme gehören zum Leben. Es gibt Zeiten, in denen unsere Gedanken verstärkt mit ihnen beschäftigt sind, der Überblick und der Durchblick fehlen. Wir stellen uns die Frage nach dem Sinn des Lebens, haben Selbstzweifel, stellen den Glauben oder auch religiöse Verbindlichkeiten infrage oder zweifeln an der gewählten Lebensform (Ehe, Ordensleben…).´
In solchen Situationen bietet psychologische Beratung Unterstützung an. Sie zielt darauf hin, diese aufzuarbeiten, zu klären oder eine Lösung dafür zu finden.
Aus meinem christlichen Verständnis heraus möchte ich meinen Mitmenschen in schwierigen Lebensphasen durch professionelle Beratung wieder zu Freude, Wohlbefinden und Zufriedenheit verhelfen. Weiterlesen